LSG — not4sale!

Liebe Kollegen und Kolleginnen,

bei den Verhandlungen am Freitag lag folgendes Angebot auf dem Tisch:

ANGEBOT ALT

  • Bis zu 10 Jahre ermäßigtes Fliegen

  • 3 Jahre finanzieller Ausgleich für den Fall, dass Gate Gourmet Tarifabsenkungen durchsetzt. Die drei Jahre gelten ab Signing (Vorvertrag). Also ab sofort.

Das hat uns nicht gereicht! Deshalb haben wir uns gemeinsam mit euch auf einen Streik vorbereitet. Dies hat gewirkt!

Auf die letzte Minute hat die Lufthansa uns nun über das Wochenende ein neues Angebot vorgelegt und ist damit näher auf unsere Forderungen eingegangen

ANGEBOT NEU

  • bis zu 10 Jahre ermäßigtes Fliegen

  • Bis 3,5 Jahre oder mehr finanzieller Ausgleich für den Fall, dass Gate Gourmet Tarifabsenkungen durchsetzt. Die drei Jahre gelten jetzt ab Closing (endgültiger Verkauf). Das Closing wird voraussichtlich zwischen 4 und 9 Monate dauern. Wahrscheinlich ist daher mindestens ein halbes Jahr längere Absicherung.

  • Neu: Altersteilzeit für eine noch nicht definierte Anzahl von Kolleginnen und Kolleginnen, über die nächsten Mittwoch verhandelt wird.

Dieses Angebot steht unter dem Vorbehalt, dass wir am Mittwoch, den 4. Dezember darüber verhandeln und den morgigen Streik absagen.

Die Lufthansa sagt klar: streiken wir morgen, ist das Angebot weg und es finden keine weiteren Verhandlungen statt.

Wir als ver.di Tarifkommission sind jetzt in einer schwierigen Situation und müssen abwägen

Wir stehen in Verantwortung für die Absicherung von uns allen und wollen diese nicht riskieren. Gleichzeitig wollen und werden wir uns aber auch nicht erpressen lassen vom Lufthansa Vorstand.

Streik auf Pause, nicht auf Stopp. Wir verhandeln weiter. Haltet euch bereit!

Deswegen haben wir folgende Entscheidung getroffen:

Wir pausieren den morgigen Streik und gehen am Mittwoch, den 4. Dezember erstmal wieder in die Verhandlungen.

Dort erwarten wir dann aber auch ein gutes Angebot und konkrete Zahlen für die Altersteilzeit!

Wir wissen, dass eure Streikbereitschaft hoch ist. Das stärkt uns den Rücken in den Verhandlungen! Bleibt daher bereit!

Wir informieren Euch umgehend!

Euer ver.di-Koordinierungskreis
Frankfurt, 1. Dezember 2019

(flyer download)
(85,45 kB)

vernetzen & aktiv werden: