LSG — not4sale!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

gegen die Entscheidung des Gerichts, unseren Streik zu verbieten, haben wir heute Widerspruch beim Arbeitsgericht Frankfurt/M. eingelegt. Das Gericht ist aber bei seiner Entscheidung geblieben. Recht ist immer Auslegungssache. Der heutige Streik wurde verboten unter Androhung von hunderttausenden von Euro Strafe oder Gefängnis.

Wir müssen die schriftliche Begründung des Urteils jetzt auswerten und beraten. Wir halten einen Streik weiterhin für rechtmäßig und prüfen, ob eine Berufung gegen das Urteil möglich ist. Im Anschluss behalten wir uns weitere Schritte vor! Ein Streik kann weiterhin möglich sein.

Die Unsicherheit und das ständige Hin und Her zerrt an den Nerven von uns allen.

Wir alle haben soziale Sicherheit und mal wieder Durchatmen verdient!

Die Lufthansa versucht uns zu zermürben. Das werden sie nicht schaffen!

Wir haben heute klare Stärke gezeigt! Von den ver.di-Mitgliedern haben wir ein klares Votum bekommen: Streik!

Und wir wissen: die überwältigende Mehrheit der LSG Belegschaft war heute streikbereit!

Damit haben wir der Lufthansa und auch Gate Gourmet gezeigt: wir sind stark, selbstbewusst und halten zusammen! Rechnet weiterhin mit uns!

Achtet auf kommende Ankündigungen!

Euer ver.di-Koordinierungskreis
Frankfurt, 19. Dezember 2019

(flyer download)
(224,50 kB)

vernetzen & aktiv werden: